Wir machen Rodgau

Am 14.03.2021 wird in Rodgau gewählt. Schon früher haben Sie die Möglichkeit in Ruhe zu Hause zu wählen. Alle Informationen finden Sie hier.

Die Briefwahl

Unsere Kommune ist Wohnort, Arbeitsplatz, Lebensmittelpunkt und Heimat zugleich. Wir wollen, dass unsere Gemeinde für alle Menschen liebens- und lebenswert bleibt. Alle sollen unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht oder Einkommen an der Daseinsvorsorge und am sozialen und kulturellen Leben teilhaben können.

Bei keiner Wahl werden mehr Entscheidungen über Ihr unmittelbares Lebensumfeld, Ihren Alltag und Ihre Heimat getroffen. Keine Wahl ist damit näher an Ihrem Leben. Sozialen Ausgleich, Gerechtigkeit und einen Plan für die Zukunft gibt es nur mit der SPD.
DESWEGEN BEI DER KOMMUNALWAHL DIE SPD WÄHLEN!

Wahlunterlagen beantragen

  • UM BEQUEM PER BRIEF WÄHLEN ZU KÖNNEN, MÜSSEN SIE BRIEF-WAHLUNTERLAGEN BEANTRAGEN
    Nutzen Sie dazu diesen Link – https://wahlschein.ekom21.de/IWS/start.do?mb=6438011 oder unser Formular (DOWNLOAD) Alternativ können Sie die Briefwahl einfach formlos beantragen, z. B. per Fax, E-Mail (Name, Anschrift und Geburtsdatum angeben) oder persönlich nach Ausweisvorlage im Wahlamt in Rodgau. Kontakt Bürgerservice 06106 693-0
  • DIE AUSGEFÜLLTEN UNTERLAGEN RECHTZEITIG ABSCHICKEN!
    Wichtig ist, dass Sie dann den Wahlbriefumschlag mit Ihrer Stimme rechtzeitig zur Post oder gleich beim zuständigen Wahlamt abgeben. Stimmzettel, die erst nach dem 14.03.2021,18.00 Uhr, beim Wahlamt eingehen, werden nicht gezählt. Wenn Sie Wahlbrief und Stimmzettel per Post einsenden, sollten Sie diese deshalb spätestens am 12.03.2021 abschicken, aus dem Ausland entsprechend früher.